Schließen

Über uns

Gemeinde Marina - wunderschöne Natur, unberührte Strände, klares Meer und viel Spaß für die ganze Familie

Kontaktinformation

Marina

Das Zentrum der Gemeinde Marina, ehemals Bosiljina, liegt am Fuße einer tiefen Bucht und wurde nach der heiligen Marina benannt. Die dieser verehrten Heiligen gewidmete Kirche, die im 16. Jahrhundert auf den Fundamenten eines älteren Heiligtums erbaut wurde, wurde in eine attraktive Galerie im Zentrum der Stadt umgewandelt.

Die neue Pfarrkirche von Marina ist dem hl. Jakob gewidmet. Sie wurde Mitte des 16. Jahrhunderts im Renaissancestil gebaut, hat einen Grundriss in Form eines lateinischen Kreuzes und ist von einem Friedhof umgeben. Sie befindet sich im südlichen Teil der Bucht von Marina.

Die Ortsansässigen beschäftigten sich seit jeher mit Fischerei und Landwirtschaft. Auf den umliegenden Hügeln wachsen jahrhundertealte Olivenhaine, daher verwundert es nicht, dass dieses Gebiet weithin für die Herstellung von Olivenöl bekannt ist. Der Ort Marina wird von einer malerischen Festung dominiert, der ehemaligen Sommerresidenz der Bischöfe von Trogir.

Der markante Venezianische Turm wurde Ende des 15. Jh. Gebaut, von F. Marcello, dem Bischof von Trogir, dessen Wappen bis heute im Steinrelief des Turms erhalten ist. Der Turm ist das Wahrzeichen der Stadt und gleichzeitig das Zentrum, um welches sich die Stadt entwickelt hat, geschützt von den Mauern der Zitadelle, die den auf einer Meeresklippe errichteten Turm umgaben.

Die Straße von Kate Despotova im Zentrum der Stadt erinnert an den tragischen Kampf mit den türkischen Eroberern im Jahr 1657, in dem auch Dorfbewohnerinnen teilnahmen. Eine von ihnen, Kate Despotova, wurde gefangen und zusammen mit ihren Landsleuten in die Sklaverei entführt. Sie wurde zum Symbol des Mutes und des freien Geistes von Marina.

Oberhalb der Marina befindet sich der Berg Drid, der das gesamte Gebiet dominiert. Früher war es der Sitz des Landkreises Drid, dessen Überreste noch heute auf dem Hügel zu sehen sind.

Der Ort, in dem einst Fischer und Bauer, insbesondere Olivenbauer, lebten, hat sich heute in ein attraktives Touristenziel verwandelt, das alle Vorteile seiner Lage und den Wert des kulturellen und historischen Erbes erfolgreich nutzt und fördert.

Strand Marina - Prališće